Über mich

„Als Mensch hast du eine Bestimmung. Lebe sie und du bist göttlich.“


Stefanie Legeland

Zertifizierte Kundalini-Yoga-Lehrerin, Level II (3HO/KRI)
Zertifizierte BreathWalk-Anleiterin (KRI)
Yoga-Nidra-Lehrerin
Mitglied im Berufsverband 3HO-Deutschland

Meine Interessenschwerpunkte:
Kundalini-Yoga für Alle!
Kundalini-Yoga für Senioren
Hormonyoga
Kundalini-Yoga zur Burnout-Prävention
Traumasensibles Yoga
BreathWalk – Laufyoga aus dem Kundalini-Yoga
Yoga Nidra – die glückliche Entspannung
FASZIO®YOGA

Außerdem unterstützen mich in meiner Arbeit meine Kenntnisse in REIKI II.


Kundalini-Yoga ist im Jahre 2000 zu mir gekommen. Meine Tochter war gerade geboren und ich wurde aus meinem bis dahin stressigen Joballtag als Partnersekretärin in einer großen Wirtschaftskanzlei ins Mutter-Dasein hineinkatapultiert. Hinzu kam eine schockierende gesundheitliche Diagnose und extremer Schlafmangel. Der fehlende Schlaf war wie Folter für mich. Ich hatte gänzlich den Halt verloren. Zwei Freundinnen nahmen mich mit zum Kundalini-Yoga. Dies war der Anfang! Mit Kundalini-Yoga habe ich gelernt, meinen Alltag gelassener anzugehen, konnte auf einmal auch mal Fünf gerade sein lassen, meine Migränebeschwerden minderten sich, ich konnte wieder schlafen und mir machte es auf einmal richtig Spaß, gut für mich zu sorgen. Der wöchentliche Yogakurs war mir heilig und meine Ernährung wandelte sich von selbst, denn mein Geschmack änderte sich, sodass ich seitdem wirklich wenig Verlangen nach süß und fett verspüre. Meinen Job in der Wirtschaftskanzlei gab ich auf. Im Jahre 2011 absolvierte die Kundalini-Yoga-Lehrer-Ausbildung. Sofort begann ich zu unterrichten. Im Jahre 2012 entstand auf dem elterlichen Mattenshof aus einem Kälberstall ein Yogaraum. Dort findest du mich seitdem in idyllischer Lage fernab von Hektik und Lärm und dennoch gut zu erreichen. 
Ich freue mich, hier mit dir zu üben, zu meditieren und zu entspannen.

Auf dem Mattenshof bin ich zu Hause, es gibt für mich jedoch einen zweiten wichtigen Ort: die Zauberinsel Juist. Dort habe ich mich „gefunden“ und mit Yoga richtig tiefe Erfahrungen gemacht, deswegen ist es für mich ganz klar, dass ich auch dort mehrmals im Jahr Yogakurse gebe! Mein Herz schlägt für diese beiden Orte: Mattenshof und Juist. Aus dem Herzen gebe ich das weiter, was ich über all die Jahre studiert, gelernt und persönlich erfahren habe, denn: die Erfahrung geht direkt ins Herz!

Täglich praktiziere ich selbst Kundalini-Yoga und es bereichert mein Leben immer mehr.  

Du darfst mich auch mit meinem spirituellen Namen ansprechen: Atmaroop Kaur. Meine Identität ist mein unbegrenztes, unendliches Selbst, meine Seele.  So wurde es im Laufe der Yogajahre für mich immer leichter und selbstverständlicher, den Dingen in meinem Leben mehr Raum zu geben, die mich nähren und die mir richtig Spaß machen.  Auf meinem Yogaweg lief es irgendwann von ganz allein. Dich dabei zu unterstützen, deine Leichtigkeit und dein Potenzial zu entdecken, das ist mein Bestreben. Dabei liegt es mir am Herzen, dich genau dort abzuholen, wo du gerade stehst.

„We are on this planet to love each other, to serve each other, and to uplift each other. We have come to this Earth to give, not to take.“ (Yogi Bhajan)